Neuer Fischerkönig am Tegernsee

 

Bei sonnigem Sommerwetter konnten die Mitglieder des Fischereiverein Tegernseer Tal e.V. ihren neuen Fischerkönig krönen.

18 Petrijünger waren erfolgreich und brachten 15 Hechte, 13 Renken, 1 Saibling und 1 Aitel auf die Waage.

Den schwersten Einzelfisch, einen Hecht mit 3695 Gramm, hatte Volker Korth und somit wurde er neuer Fischerkönig.

Das höchste Gesamtfanggewicht von 7510 Gramm, erreichte Christoph Voit mit seinen 3 Hechten.

Severin Reichardt sicherte sich den Renkenpokal. Sein Fisch brachte 515 Gramm auf die Waage.

Vereinsvorstand Max Voit zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis. Nachdem die Veranstaltung im vergangenen Jahr ausfallen musste und auch im Frühjahr noch keine Möglichkeit war, das traditionelle Königsfischen in gewohnter Weise durchzuführen, war der heutige Tag ideal dafür.

Fotos zu Veranstaltung