Infobrief Januar 2021

 

Liebe Vereinsmitglieder,

nachdem wir im vergangenen Jahr wegen der Pandemie kaum Veranstaltungen abhalten konnten und auch für dieses Jahr noch nicht sicher ist, ob, wie und wann wir uns wieder treffen können, informieren wir Euch auf diesem Weg über die aktuellen Entwicklungen.

Gegenwärtig ist noch nicht klar, ob der geplante Termin für unsere Mitgliederversammlung stattfinden kann, oder ob auch hier eine Änderung notwendig ist.


1 Mitgliederbestand

Aktuell hat unser Verein 260 Mitglieder, davon sind 10 Jugendliche. Im vergangenen Jahr hatten wir 22 Neuaufnahmen, 1 Mitglied ist ausgetreten und 2 Mitglieder sind verstorben.


2 E-Mail-Kommunikation

Innerhalb unseres Vereins werden wir zukünftig die Kommunikation immer mehr auf E-Mail umstellen. Aktuell erreichen wir bereits über 200 Mitglieder per eMail. Mitglieder ohne eMailadresse werden weiterhin mit Briefen über Veranstaltungen informiert.


3 Breitenbach

Nachdem wir vom Fischereiverein Bad Wiessee informiert wurden, dass sie die Pacht des Breitenbaches nicht erneuern, hat sich der Fischereiverein Tegernseer Tal e.V. dafür beworben. Nachdem wir auch den Zuschlag bekommen haben, sind wir seit 01.01.2021 auch Pächter des Breitenbachs in Bad Wiessee. Tageskarten können nun von unseren Mitgliedern erworben werden.


4 Verkauf von Erlaubnisscheinen (Tageskarten)

Seit vergangener Saison können Erlaubnisscheine für unsere Vereinsgewässer auch bei Antiquitäten Bauer in Finsterwald gekauft werden. Die bisherige Verkaufsstelle bei Erwin Markreiter bleibt erhalten. Für folgende Bäche rund um den Tegernsee stehen unseren Mitglieder Tageskarten zur Verfügung: Söllbach und Breitenbach (Bad Wiessee), Alpbach (Tegernsee), Rottach (Rottach-Egern), Mangfall (Gmund), Mühlbach und Untere Weissach (Kreuth). Für die obere Weissach (Kreuth) befinden wir uns noch in Verhandlungen.


5 Vereinsboote an der Bayersäge

Seit vergangener Saison gibt es 2 Vereinsboote an der Bayersäge, die unseren Mitgliedern zur Verfügung stehen. Verwaltet und organisiert werden die beiden Boote von unserem Mitglied Sebastian Jährling, der die Bootsschlüssel vergibt und eine WhatsApp-Gruppe leitet. Mit dieser Maßnahme wurde der Druck auf die Bootsliegeplätze deutlich reduziert, da es für alle Mitglieder die Möglichkeit gibt auch ohne eigenes Boot rauszufahren. Die Kosten für die unbegrenzte Nutzung eines Vereinsbootes betragen 30,- Euro im Jahr. Weitere Informationen dazu bekommt Ihr von Sebastian Jährling.


6 Hejfish Online (Tageskarten)

Dieses Jahr haben wir begonnen, die Ausgabe von Erlaubnisscheinen für unsere Vereinsmitglieder auch über das Internet zu ermöglichen. Für die beiden Gewässer Alpbach und Breitenbach können damit Tageskarten auch bequem von Zuhause aus erworben werden. Wer diesen Service nützen möchte, muss sich jedoch vorher bei der Plattform Hejfish registrieren. Es entstehen zum Kartenpreis zusätzliche Kosten in Höhe von 2,50 Euro. Weitere Informationen dazu bekommt Ihr von unserem Gewässerwart Marc Kirschenlohr.


Wir werden versuchen, Euch in regelmäßiger Form über aktuelle Entwicklungen in unserem Verein zu Informieren. Wenn ihr Fragen zu einzelnen Themen habt, beantworten wir diese gerne per Mail oder Telefon

 

Max Voit

1. Vorsitzender